Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil des Kaufvertrages:

1. Allgemeines
a.) Der Vertrag unterliegt Deutschem Recht, insbesondere auch für Bestellungen aus dem Ausland.
b.) Alle Preise verstehen sich in EURO inkl. MwSt.

c.) Abweichende Individualvereinbarungen müssen schriftlich bestätigt werden. Sie gehen den AGBs vor, Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine Bedingungen wird widersprochen.

d.) Das Angebot ist freibleibend. Irrtum und Druckfehler vorbehalten.

e.) Zum Kauf von alkoholischen Getränken müssen Sie über 18 Jahre alt sein.

2. Bestellung
Es wird darauf hingewiesen, dass die Abbildungen der Website nicht immer exakt den Produkten entsprechen. Farbliche Abweichungen und geringe Abweichungen im Design der Flaschen berechtigen den Käufer nicht zu Minderungs- bzw. Schadensersatzansprüchen. Auch kann aufgrund dieser Abweichungen kein Rücktrittsrecht gewährt werden.

3. Lieferbedingungen
Die Lieferung erfolgt in der Regel per Post.

4. Versandkosten
Bei Zustellung berechnen wir Ihnen Verpackung und Fracht zu Selbstkosten (bitte ggfs. bei uns erfragen). Die Lieferung in Länder der Europäischen Union kann nur per Vorkasse erfolgen. Zusatzkosten (wie z. B. Zollgebühren) gehen zu Lasten des Empfängers.

5. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

6. Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug
Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise per Bankeinzug, mittels Kreditkarte, per Rechnung oder per Nachnahme.

a.) Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Abbuchung nach Versendung der Ware.
b.) Per Nachnahme müssen wir Gebühren in Höhe von Euro 3,50 erheben.
c.) Per Bankeinzug erfolgt die Abbuchung innerhalb von 14 Tagen nach Auftragseingang.
d.) Per Rechnung verpflichten Sie sich, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Mehrkosten, die aufgrund nicht gedeckter Konten entstehen, müssen wir Ihnen in Rechnung stellen. Wir behalten uns vor, für jede erforderliche Mahnung Euro 7,50 in Rechnung zu stellen.

7. Belehrung über Rückgaberecht
Sie haben ein Rückgaberecht von zwei Wochen ab Erhalt der Ware. Das Rücknahmeverlangen muss schriftlich oder auf einem anderen dauerhaften Datenträger erfolgen. Es kann nur originalverpackte und ungeöffnete Ware zurückgenommen werden. Die Ware muss ausreichend frankiert und sicher verpackt zurückgesendet werden.
Im Falle der Rückgabe erfolgt die Auflösung des Vertrages und Gutschrift bereits geleisteter Zahlungen nach Rücksendung der gelieferten Ware. Sofern die rückgesandte Ware benutzt bzw. beschädigt ist, behalten wir uns vor, Ersatzansprüche geltend zu machen.

8. Gerichtsstand / Teilnichtigkeit
a.) Ausschließlicher Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des Öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlicher Sondervermögen ist das Amtsgericht Überlingen/Bodensee. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluß seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
b.) Bei Unwirksamkeit einer Vertragsklausel wird die Wirksamkeit aller sonstigen Vereinbarungen nicht berührt. Insoweit richtet sich dann der Vertragsinhalt nach den gesetzlichen Vorschriften.